„Schlingel“ bald wieder in Chemnitz

Die Beiträge für das 12. Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum „Schlingel“ stehen fest.

Gezeigt werden 75 Produktionen aus 32 Ländern. Damit ist das Chemnitzer Festival das größte seiner Art in Deutschland. Insgesamt wurden mehr als 450 Filme eingereicht. Sie starten in den Kategorien „Internationaler Kinderfilm , „Internationaler Jugendfilm“, „Internationaler Kurz- und Animationsfilm sowie „Blickpunkt Deutschland“. Neu ist die Kategorie „Internationaler Juniorfilm“. Vergeben werden Preise im Wert von rund 20.000 Euro, über die Sieger entscheiden sowohl Kinder- als auch Fachjurys. Eröffnet wird der „Schlingel“ am 1. Oktober im Cinestar Luxor Filmpalast mit dem italienischen Film „Rot wie der Himmel“.