Schloss Moritzburg – Das Aschenbrödel ist wieder da

Dresden- Am Samstag, den 20. November 2021 eröffnet die Ausstellung "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" im Schloss Moritzburg wieder.

Der wohl beliebteste Märchenfilm aller Zeiten kann jetzt wieder ganz nah erlebt werden. Vom 20. November 2021 bis 27. Februar 2022 öffnet die Ausstellung "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" ihre Türen auf Schloss Moritzburg. 

Zur Wiedereröffnung der Ausstellung sind ein paar Highlights hinzugekommen. Erstmals ist der originale Reitsattel, auf dem Aschenbrödel im Film zu ihrem Prinzen ritt, zu bestaunen. Außerdem wird die königliche Galakutsche zu sehen sein, in der König und Königin saßen, als sie durch die Moritzburger Winterlandschaft gefahren sind. 

Ein neuer Ausstellungsteil mit fünf neuen Ausstellungsräumen ist in diesem Jahr ebenfalls hinzugekommen. Dieser widmet sich dem Lebensweg und der Karriere der Schauspielerin Libuše Šafránková, die das Aschenbrödel darstellte. Sie verstarb am 9. Juni 2021. In den neuen Räumen können sich Besucher u.a. originale Kostüme aus den beliebtesten Produktionen der Schauspielerin ansehen und ihrer gedenken. 

Wie in der Corona-Schutzverordnung vorgegeben, gilt die 2-G-Regel beim Besuch der Ausstellung. Mehr Informationen, sowie Tickets gibt es hier: www.schloss-moritzburg.de/aschenbroedel

 
+++ Anmerkung der Redaktion +++
Aufgrund der ab Montag geltenden Corona-Notfallverordnung kann die Ausstellung derzeit nicht besichtigt werden. Sie soll voraussichtlich ab dem 14. Dezember 2021 öffnen.