Schloßchemnitz: 22-Jährige beklaut

Eine 22-jährige Chemnitzerin wartete am Montagabend, gegen 19.45 Uhr, an der Bushaltestelle Leipziger Straße/Glauchauer Straße auf den Bus der Linie 21.

Während sie telefonierte, sprach sie ein ihr Unbekannter undeutlich an, worauf sie nicht reagierte. Daraufhin riss ihr der Mann die Tasche von der Schulter und rannte stadtwärts. Die junge Frau stürzte und verletzte sich leicht. Das Opfer versuchte noch, dem Täter hinterherzurennen, konnte ihm jedoch nicht folgen.

Von einem nahegelegenen Imbiss rief die Frau die Polizei. Die Beamten konnten den Mann wenig später in der Nähe stellen. Der 33-Jährige, der die Tasche noch bei sich hatte, wurde vorläufig festgenommen.

Der Täter war offensichtlich noch nicht dazu gekommen, etwas aus der Tasche zu nehmen. Der Inhalt war vollständig, das Opfer erhielt die Sachen zurück. An der Tasche und der Jacke der 22-Jährigen entstand Schaden von rund 100 Euro.

Der 33-jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.