Schloßchemnitz: Alkoholisiert aufgefahren

An der Einmündung Schloßteichstraße/Hechlerstraße fuhr am Montagmittag ein Peugeot auf einen vorausfahrenden Honda auf.

Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beziffert sich auf insgesamt ca. 2.000 Euro.

Der 44-jährige Peugeot-Fahrer ist allerdings seinen Führerschein erst einmal los, da ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,10 Promille ergab.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!