Schloßchemnitz: Anwohner beobachtet Brandstifter

Am Mittwoch, gegen 0.45 Uhr, beobachtete ein Anwohner aus dem Fenster seiner Wohnung, wie vor dem Grundstück Müllerstraße 2 zwei Jugendliche ein Stück Papier aus einem Papiercontainer zogen, es anzündeten und dann wieder hineinwarfen.

Sofort stand der Container in Flammen. Der Zeuge alarmierte die Feuerwehr und bat, auch die Polizei zu verständigen. Trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehr brannte der Container völlig nieder. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt. Anhand der von dem Zeugen abgegebenen Personenbeschreibung fahndete die Polizei nach den Tätern. Allerdings ohne Erfolg.

Beide Täter waren zwischen 15 und 17 Jahre alt.

Der eine war 1,70 m bis 1,75 m groß. Er trug eine dunkle, lange und sehr tief sitzende Hose, einen grauen Kapuzenpullover, ein Basecap mit weißem Mützenschirm und helle Turnschuhe.

Der andere war deutlich kleiner, hatte kurzes Haar und trug eine dunkle Hose und eine dunkle Jacke, auf deren Vorderseite etwas reflektierte.

Wer kennt diese Personen? Wer kennt ihren derzeitigen Aufenthalt? Um Hinweise bittet die Polizei unter Tel. 0371 387-2279.