Schloßchemnitz: Auf 14-Jährigen eingeschlagen

Ein 14-Jähriger ist am Mittwochabend auf der Glauchauer Straße von zwei Unbekannten „angemacht“ und bestohlen worden.

Der Jugendliche war in der Buslinie 21 unterwegs. Bereits im Bus wurde er von zwei augenscheinlich Gleichaltrigen mit Sprüchen „angemacht“. Beim Aussteigen an der Glauchauer Straße schlug einer der Beiden dem 14-Jährigen auf den Hinterkopf. Nach dem Aussteigen begannen die beiden, ihr Opfer hin und her zu schubsen, bis es hinfiel. Dabei verlor der 14-Jährige einen X-Box-Controller aus der Hosentasche. Einer hob das Teil auf und beide Täter rannten weg.

Der Dieb soll 13 bis 14 Jahre alt und etwa 1,55 m groß gewesen sein. Er hatte kurze braune Haare und trug eine weiße Jacke und eine graue Hose.
Sein Komplize war etwa gleichaltrig und einige Zentimeter größer. Er trug eine Brille. Seine Haare waren schwarz und mittellang. Bekleidet war er mit einer schwarz-blau gemusterten Jacke, schwarzer Jeans und er hatte ein schwarz-weiß gestreiftes Basecap auf.

Wer kennt Personen, auf die diese Personenbeschreibungen zutreffen? Hinweise nimmt die PD Chemnitz-Erzgebirge, Telefon 0371 387-2319, entgegen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung