Schloßchemnitz: Autoteile gestohlen – Festnahme

Für drei Männer (23, 25, 30) klickten am Donnerstagmorgen auf der Straße der Nationen die Handschellen.

Ein Mitarbeiter einer Autofirma (32) hatte kurz nach 6 Uhr auf dem Firmengelände drei Personen bemerkt, die aus einem nicht verschlossenen Container Altbremsscheiben holten und in einen Transporter laden wollten. Die verständigte Polizei nahm die drei Männer vorläufig fest und mit aufs Revier.

In dem VW-Transporter befanden sich Altfahrzeugteile verschiedener Automarken, dazu ein Autoradio, ein neuwertiger Klimaanlagenkompressor sowie 28 Autobatterien. Im Radioschacht steckte ein nicht fixiertes Radio „Medion“. Hinter dem Fahrersitz entdeckten die Beamten einen Bolzenschneider. Die Sachen wurden sichergestellt.

In den Vernehmungen konnten die Ermittler der EG „Besonders schwerer Diebstahl“ klären, dass Teile der „Sammlung“ aus einer Autofirma an der Nordstraße stammen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Männer auf freien Fuß gesetzt und der Transporter ohne Diebesgut übergeben. Die Ermittlungen laufen weiter.