Schloßchemnitz – Beim Abbiegen

Auf der Kreuzung Müller- und Nordstraße sind am Montag zwei PKWs ineinander gefahren.

Eine 22-jährige VW-Fahrerin hatte beim Abbiegen einen entgegenkommenden Renault übersehen. Verletzungen zog sich bei dem Unfall keiner der beiden Autofahrer zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, der sich laut Polizei auf mehr als 7000 Euro beziffert.