Schloßchemnitz: Bombendrohung in Chemnitzer Supermarkt

Am Dienstagmittag rief eine Frau in einem Discounter in der Arthur-Bretschneider-Straße an und drohte mit einer Bombe.

Die Marktleiterin, die den Anruf entgegennahm, rief die Polizei. Der Markt wurde evakuiert und mit Spürhunden bis ca. 14.40 Uhr durchsucht.

Es wurde nichts Verdächtiges gefunden. Der Betrieb konnte anschließend normal weiterlaufen. Die Ermittlungen zur unbekannten Anruferin dauern an.