Schloßchemnitz: Feuer im Hausdurchgang

Am Donnerstag, gegen 2.20 Uhr, brach im Durchgang zwischen zwei Wohnhäusern auf der Nordstraße ein Feuer aus.

Sieben Mülltonnen und ein dort abgestelltes altes Sofa wurden zerstört. Durch die entstandene Hitze wurde auch das Badfenster einer Wohnung beschädigt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Evakuierungen waren nicht erforderlich.

Es ist niemand verletzt worden. Zur Höhe des Sachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache, wobei Brandstiftung nicht auszuschließen ist.