Schloßchemnitz: Getränkemarkt überfallen

Am Mittwochabend haben zwei unbekannte Männer einen Getränkemarkt an der Further Straße überfallen.

Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohten die Räuber die Verkäuferin mit Pistolen. Sie konnten mit den Tageseinnahmen fliehen. Die Verkäuferin blieb unverletzt.

Täter 1:
– 45-50 Jahre,
– 1,75 m bis 1,80 m groß,
– kräftige, nicht sportliche Figur mit Bauchansatz,
– kurze dunkle Haare,
– rundes Gesicht,
-keine konkreten Angaben zur Bekleidung

Täter 2:
– 45-50 Jahre,
– 1,75 m bis 1,80 m groß,
– kurze, braune Haare,
– schmales Gesicht,
– Brillenträger,
– bekleidet u.a. mit Jeans und Basecap.

Beide Täter sprachen sächsisch, wobei Täter 1 eine undeutliche, lispelnde Aussprache hatte.

Die Fahndung nach den Räubern blieb ohne Erfolg. Die Polizei bittet unter Tel. 0371 387-2319 um Hinweise von Zeugen, denen die beschriebenen Personen auf der Flucht im Bereich Further Straße zu Fuß oder mit einem Fahrzeug auffielen. Ganz besonders wird jener Mann gebeten, sich zu melden, der am 28.05.2008 gegen 19.45 Uhr leere Bierflaschen abgegeben hat. Er ist für die Polizei ein wichtiger Zeuge, da er unmittelbar vor der Tat den Markt verließ und die Räuber bemerkt haben muss.