Schloßchemnitz: Keinen Führerschein aber mit Promille

Eine 38-Jährige Autofahrerin konnte am Donnerstag bei einer Polizei-Kontrolle auf der Promenadenstraße keinen gültigen Führerschein vorweisen.

Bei der Kontrolle nahmen die Beamten zudem Alkoholgeruch in der Atemluft der 38-Jährigen wahr. Der daraufhin durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,37 Promille. Aus diesem Grund stellten die Beamten die Fahrzeugschlüssel sicher. Ausserdem wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Führerschein ermittelt. Zusätzlich wird der 40-jährige Halter des Opel Vectra geprüft. Es besteht der Verdacht des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.