Schloßchemnitz: Parkende Autos gerammt und geflüchtet

Der bisher unbekannte Fahrer eines Pkw BMW befuhr am Dienstagmorgen in Chemnitz die Beyerstraße aus Richtung Bürgerstraße in Richtung Paul-Jäkel-Straße.

Kurz nach der Einmündung Luisenstraße kam der BMW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei parkenden Autos (Seat Ibiza, Audi A3). Danach fuhr der BMW davon. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte einer Kollision mit dem BMW nur durch Ausweichen entgehen.

An den beiden parkenden Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar