Schloßchemnitz: Pflegedienstmitarbeiter niedergeschlagen

Eine böse Überraschung erlebte am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, ein 28-jähriger Mitarbeiter eines Pflegedienstes auf der Bergstraße.

Beim Betreten der Büroräume bemerkte er zwei schwarz gekleidete Unbekannte. Ehe die Tatverdächtigen die Flucht ergriffen, schlugen sie den 28-Jährigen nieder. Dieser trug Verletzungen am Kopf davon. Nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenhaus verlassen. Die ersten Untersuchungen ergaben, dass die Täter durch ein Balkonfenster in die Räumlichkeiten eingedrungen waren und eine Geldbörse mit ca. 90 Euro entwendeten.
 
Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen hier bisher nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise die Täter bei ihrer Flucht gesehen haben und diese beschreiben können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2279, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.