Schloßchemnitz: Räuberische Erpressung

40 Euro hat ein 18-Jähriger am Dienstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, von einem 20-Jährigen erpresst.

Zuvor schlug er ihm ins Gesicht und drohte außerdem, mit einer Bierflasche zuzuschlagen. Aus Furcht übergab der 18-Jährige das Geld an den ihm flüchtig bekannten Mann.

Tatort war die Leipziger Straße / Winklerstraße. Am Abend zeigte das leicht verletzte Opfer die räuberische Erpressung an.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung