Schloßchemnitz: Schlafplatz oder anderes gesucht?

Eine 41-jährige Anwohnerin der Further Straße alarmierte am Freitag die Polizei.

Sie hatte zunächst ein lautes Geräusch und dann Licht in ihrem auf der Further Straße geparkten Skoda bemerkt. Als die Frau am Parkplatz ankam, lag ein Mann in ihrem Auto. Nach einem Wortwechsel flüchtete der Unbekannte in Richtung Hauboldstraße.

Eine Tatortbereichsfahndung der Polizei nach dem etwa 18 Jahre alten, ca. 1,80 m großen und mit grüner Wollmütze, schwarzer Jacke, hellblauer Jeans und Turnschuhen mit zum Teil roter Sohle blieb ohne Erfolg. Im Auto der Frau fehlte nichts, allerdings war die Kofferraumabdeckung abgerissen. Der Sachschaden wurde mit rund 350 Euro angegeben.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar