Schloßchemnitz: Teure Unaufmerksamkeit

Der Fahrer eines Fords ist offenbar am späten Montagabend in Schloßchemnitz sehr unaufmerksam gewesen…

Der 29-Jährige war mit seinem Pkw auf der Salzstraße unterwegs. Sein Auto geriet jedoch zu weit nach rechts und streifte einen anderen parkenden Ford. Der 29-Jährige blieb unverletzt, allerdings entstand an beiden Wagen ein Sachschaden von insgesamt circa 5.000 Euro.

Interessant, informativ, unterhaltsam, schockierend, skurril… Die Video-Nachrichten bei SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar