Schloßchemnitz: Unbekannte treten PKW-Spiegel ab

An mehreren Autos haben sich zwei unbekannte Kraftmeier in den frühen Morgenstunden des Mittwochs auf der Hauboldstraße ausgelassen.

Sie schlugen und traten gegen die Außenspiegel der Pkw. Eine Anwohnerin wurde durch die dadurch verursachten Geräusche kurz nach 3.45 Uhr wach und schaute aus dem Fenster. Zwei dem Anschein nach Jugendliche mit dunkler Kleidung und einem Rucksack zogen in Richtung Müllerstraße weiter.

Die Frau informierte die Polizei, die bei der Tatortbereichsfahndung jedoch die Randalierer nicht ausfindig machen konnte. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass sich die Unbekannten an einem Opel, einem Renault und einem BMW ausgelassen hatten. Die Schäden werden auf rund 600 Euro geschätzt.