Schloßchemnitz: Zur Rede gestellt

Drei Jugendliche haben am Dienstagabend auf der Luisenstraße randaliert.

Die zwei jungen Männer im Alter von 17 und 18 Jahren sowie eine 19-Jährige waren grölend zu Fuß unterwegs. Dabei schlug der 17-Jährige mit einem Stock gegen geparkte Fahrzeuge sowie gegen einen Zaun und eine Bepflanzung. Der 44-Jährige Eigentümer beobachtete den Zerstörungswütigen und stellte ihn zur Rede. Es kam zur Auseinandersetzung zwischen den beiden, der 44-Jährige stürzte und zog sich dabei eine Schürfwunde und eine Prellung am Kopf zu. Die alarmierte Polizei suchte gemeinsam mit Zeugen die nähere Umgebung nach dem Trio ab und fanden es auf der Matthesstraße. Gegen die Drei wird nun wegen des Verdachts der Körperverletzung und der Sachbeschädigung ermittelt.