Schloßchemnitz: Zwei Verletzte nach Crash

Am Samstagnachmittag ereignete sich an der ampelgeregelten Kreuzung Beyerstraße/Matthesstraße ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Die 61-jährige Fahrerin eines Suzuki Swift befuhr die Beyerstraße aus Richtung Limbacher Straße und vermutlich bei „Rot“ Im Kreuzungsbereich zur Matthesstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem aus Richtung Fritz-Maschke-Straße kommenden Audi (Fahrerin: 27), der nach links in die Beyerstraße abbiegen wollte.

Beide Fahrerinnen wurden verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 15.500 Euro.

Aus den Fahrzeugen liefen Betriebsstoffe aus. Rettungsdienst, Feuerwehr und Abschleppdienste kamen an der Unfallstelle zum Einsatz. Während der Unfallaufnahme und Beräumung der Unfallstelle kam es bis gegen 18.10 Uhr zu Behinderungen auf der Buslinie 31.