Schloßteich-Kunstwerke zerstört

Die Kunstwerke auf dem Schloßteich sind wieder Opfer von Vandalen gewesen.

Die Figur Globalplayer, die auf einem Podest im Wasser stand, ist am Montag angezündet worden. Zuvor hatten die Jugendlichen das S, E und B aus der Buchstaben-Suppe mitgenommen und am Kunstobjekt Quo Vadis angebracht. Ein Zeuge hatte das Quartett allerdings beobachtet und die Polizei gerufen. Drei der Täter konnten auf der Schloßteichinsel festgenommen werden.