Schlüpfer im Tausch

Die Sachspendenzentrale im Leutzscher Straßenbahnhof öffnet am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr ihre Türen für einen Schlüpfertauschmarkt.

Leipziger Bürgerinnen und Bürger haben auf dem Schlüpfertauschmarkt die Gelegenheit neue, ungetragene Unterwäsche gegen einzigartige Kleidungsstücke, Bücher, Spielsachen oder andere kuriose Kleinigkeiten zu tauschen. Schon zum zweiten Mal veranstaltet die Sachspendenzentrale des Leipziger Flüchtlingsrates diesen außergewöhnlichen Flohmarkt.

Wer nicht weiß, wieviele Unterhosen er mitbringen soll, muss sich keine Sorgen machen. Besucher können auch vor Ort neue Unterhosen zum Tauschen erwerben. Die Unterwäsche wird vor allem für Leipzigs Bedürftige gesammelt. Dazu gehören Flüchtlinge, Obdachlose und Waisenkinder.

Aus hygienischen Gründen, darf nur neue und ungetragene Unterwäsche getauscht werden. Außer dem Flohmarkt finden am Sonntag zusätzliche Lesungen und Auktionen statt.