Schmetterlinge im Botanischen Garten

Exotisch geht es seit Freitag im Botanischen Garten in Chemnitz zu.

Der Regionalverband Erzgebirge des Naturschutzbundes zeigt in einer Ausstellung frei fliegende tropische Schmetterlinge. Die farbenfrohen Schönheiten sind bereits zum vierten Mal in Chemnitz zu sehen. Mehr als 40.000 Besucher haben die Exoten im Tropenhaus des Gartens in den vergangenen Jahren besucht. Auch dieses Mal kann das Leben der Schmetterlinge inklusive Partnersuche, Verpuppung und dem Schlüpfen der Insekten wieder aus nächster Nähe beobachtet werden. Insgesamt sind mehr als 80 verschiedene Arten zu sehen. Ein Teil der Einnahmen der Ausstellung fließt in Projekte zur Erhaltung des Regenwaldes und zur Nachzucht der Schmetterlinge.