„Schmierfinken“ in Altendorf gestellt

Zwei junge Männer sind den Chemnitzer Ordnungshütern am frühen Sonntag ins Netz gegangen.

Sie hatten gegen 0.35 Uhr die Wand eines Wohnhauses an der Limbacher Straße mit Farbe besprüht, was ein Anwohner beobachtete und daraufhin die Polizei rief.

Als die Beamten eintrafen, flüchteten die „Schmierfinken“. Kurze Zeit später klickten die Handschellen. Die näheren Tatumstände werden derzeit geklärt.

Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die jungen Männer im Alter von 21 und 22 Jahren müssen sich jetzt  wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Sie suchen eine Wohnung und möglichst möbliert, dann schauen Sie unter SACHSEN FERNSEHEN Kleinanzeigen nach.