Schmierfinken unterwegs

Burgstädt: Einen Schaden von mehr als 4 000 Euro haben „verhinderte Künstler“ verursacht, die in der Nacht von Samstag zu Sonntag in ein Firmengelände an der Plantagenstraße eingedrungen waren, um ihr Unwesen zu treiben.

Sie hatten nach Aussage der Polizei einen Mercedes Sprinter, die Fassaden eines Firmengebäudes, acht Garagentore und drei Container mit Leinwänden verwechselt und mit Farbe besprüht.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Wer hat in der Nacht von Samstag zu Sonntag Fahrzeuge oder Personen an der Plantagenstraße beobachtet, die mit dieser Straftat in Zusammenhang stehen könnten?

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar