Schmuddelwetter hält wieder Einzug in Sachsen

Nachdem die vergangenen Tage mit Sonne und Wärme glänzten, soll es gegen Ende der Woche wieder ungemütlicher werden. Pünktlich zum Wochenende macht der April, was er will. +++

Ab Freitag gibt es tagsüber nur noch einstellige Pluswerte. In den Nächten können die Temperaturen sogar unter den Gefrierpunkt sinken. Auch mit Regenschauern ist wieder zu rechnen.

Kurz vor Ostern sollen die Temperaturen dann wieder leicht steigen, Temperaturen um die 12 Grad sind dann durchaus wieder möglich.

Somit gilt es die sonnigen Märztage noch ausgiebig zu genießen, bevor der April, mit seinen Schwankungen, seinem Motto alle Ehre macht.