Schnee sorgt erneut für Chaos auf den Straßen

Chemnitz- Durch den starken Schneefall in der Nacht zum Samstag sowie am Samstagmorgen, kam es erneut zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen.

Die Autobahn 4 war abschnittsweise vereist und spiegelglatt. Gegen 10 Uhr rutschten in der Nähe der Anschlussstelle Limbach/Rabenstein ein Mini und ein Honda in den Graben. Derzeit ist es noch unklar, ob es vorher zu einer Kollision zwischen beiden Autos kam. Laut ersten Informationen sind derzeit keine Menschen verletzt worden. Der Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Dresden wurde an der Unfallstelle vorbei geleitet. Weitere Einzelheiten sind aktuell noch nicht bekannt.

Quelle: Härtelpress