Schnee sorgt für Unfälle

Zu mehr als 80 Unfällen ist die Polizei Chemnitz Erzgebirge am Montag ausgerückt.

Nach Aussage der Beamten waren die winterlichen Straßenverhältnisse aber auch die Unachtsamkeit der Autofahrer der Grund für die meisten Unfälle. Beim Großteil blieb es glücklicherweise bei Blechschäden, allerdings wurde bei einem Unfall auf der B95 auch eine Frau leicht verletzt.

Große Probleme bereitete den Autofahrern am Wochenende vor allem die Kälte mit Temperaturen von bis zu -19 Grad in Chemnitz.

Wie der ADAC gegenüber SACHSEN FERNSEHEN sagte, mussten die gelben Engel in unserer Stadt mehr als 400 Mal Starthilfe wegen leerer Batterien leisten.

Zudem waren heute in zahlreichen Baumärkten in Chemnitz Eiskratzer mit Besen ausverkauft.

Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar