Schnee statt Frühling im Erzgebirge

Der Frühling hat es dieses Jahr im Erzgebirge schwer.

Kaum eine Woche wo kein Schnee bis in die mittleren Lagen fällt. AB einer Höhenlage von 700 Höhenmetern bildete sich eine dünne Schneedecke. Ab 900 Höhenmeter sind die Straßen glatt durch Schneematsch und Eis.
 
Vor gut einem Jahr genossen wir das Grillwetter bei schon fast sommerlichen Temperaturen. Davon können wir diesen Monat nur träumen.

Dennoch gibt es Lichtblicke. Ab Mitte der Woche wird es wärmer. Temperaturen von bis zu 14 °C sind möglich. Und gegen Ende des Monats könnte es fast frühsommerliche Werte geben. Dies ist jedoch noch unsicher.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar