Was sagt ihr? Online-Abstimmung zum Schneewahnsinn am Elbufer

Dresden - Die Sonne strahlt, milde 6 Grad waren es am Donnerstag am Elbufer. Für den Skicup am Wochenende wurden etwa 4.000 Kubikmeter Schnee ans Königsufer gefahren.

4.000 Kubikmeter Schnee werden für die 1,4 Kilometer lange Piste am Königsufer angefahren. Was sagt ihr zum Ski-Langlauf-Event in Dresden?

Vielen Dank für deine Teilnahme!

  • Ich bin für das Wintersport-Event unter freiem Himmel.
    31,6%
  • Es ist reiner Irrsinn. Dresden braucht diese Veranstaltung nicht.
    68,4%

Sie müssen Cookies zulassen, um abstimmen zu können.

Hopla, etwas ist schief gegangen!

Laden Sie die Seite neu und stimmen Sie erneut ab.

Bis in die Nacht hinein werden die Helfer 40 cm Schnee aufschütten und die Piste bis zu 32 Meter in der Breite anlegen.

In Dresden ist Schnee im Winter aufgrund der Höhenlage nicht garantiert. Deshalb werden für das Wettkampfwochenende Naturschnee aus dem Fichtelgebirge mit Kunstschnee vermischt. Damit taut das Weiß auch in der fast schon frühlingshaften Elbmetropole weniger schnell. Die Schneeunsicherheit war im Vorfeld des Events den Organisatoren des Cups und der Stadtverwaltung klar – Für das Großereignis werden allerdings keine Kosten und Mühen gescheut.