Schneeberg: Brand in Firma

Am Donnerstag, gegen 9.25 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz in die Joseph-Haydn-Straße gerufe.

Aus zurzeit noch unbekannter Ursache geriet eine eingeschossige Produktionshalle mit angebautem Verwaltungstrakt (ca. 50 m x 20 m) einer Feinkostfirma in Brand. 24 Mitarbeiter wurden evakuiert. Eine Mitarbeiterin wird zurzeit noch vermisst. Unklar ist, ob sie sich zum Zeitpunkt der Evakuierung im Gebäude oder außerhalb aufhielt. Suchmaßnahmen im Umfeld des Firmengeländes nach der 55-Jährigen Frau blieben bisher erfolglos.

Gegen 14 Uhr war das Feuer gelöscht. Die Joseph-Haydn-Straße ist zurzeit noch voll gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren von Schneeberg, Bad Schlema/Wildbach, Aue, Zschorlau, Hundshübel, Stützengrün und Kirchberg waren im Einsatz.

Zur Anzahl der eingesetzten Kameraden liegen der Polizei keine Informationen vor. Die einsturzgefährdete Produktionshalle muss abgerissen werden. Zur Höhe des finanziellen Schadens ist bisher nichts bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.