Schneeberg: Schwerer Verkehrsunfall

Am späten Sonntagnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B 93 zwischen Schneeberg und Weißbach, an welchem 3 Pkw beteiligt waren, vier Personen verletzt.

Ein 49-jähriger Audi-Fahrer überholte in Höhe der Einmündung Höhenblick trotz Überholverbot mehrere Fahrzeuge. Es kam dabei zur seitlichen Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Chevrolet. Der Chevrolet kam von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Audi kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Feldüberfahrt. Ein hinter dem Chevrolet fahrender Pkw Peugeot erkannte die Situation und konnte nach rechts auf ein Feld ausweichen.

Der Audi-Fahrer und seine 47-jährige Ehefrau verletzten sich leicht, der 78-jährige Chevrolet-Fahrer und seine 78-jährige Ehefrau mussten schwerverletzt in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. An allen 3 Pkw entstand ein Unfallschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro. Bei dem 49-jährigen Audi-Fahrer stellten die Beamten starken Atemalkoholgeruch fest.

Ein Test ergab eine Atemalkoholkonzentration in Höhe von 2,36 Promille. Es erfolgte die Sicherstellung seines Führerscheins und eine Blutentnahme. Die B 93 war bis gg. 21 Uhr vollständig gesperrt.

Fotos: Heiko Richter
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar