Schneebruch fordert erstes Todesopfer

Schönheide: Der Wintereinbruch am Donnerstag hat im Erzgebirge ein erstes Todesopfer gefordert.

Nach vorläufigen Erkenntnissen der Polizei ist am Nachmittag ein Rentner auf dem Markt von einem herabstürzenden Ast erschlagen worden.

Der 74-jährige Mann verstarb noch am Abend im Krankenhaus. Schwerer Schnee hatte das Eichenholz plötzlich zum Bersten gebracht.