Schneepflug beschädigt Mercedes

Am Dienstagmorgen hatte ein Schneepflug einen Mercedes touchiert. Der Fahrer des Schneepfluges entfernte sich danach vom Unfallort. Zeugen werden gesucht. Hinweise werden unter (0351) 483 22 33 entgegen genommen. +++

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am Dienstagmorgen auf der Kreuzung Radeberger Straße/Stolpener Straße ereignete. Der Verursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Nach einem vorausgegangenen Verkehrsunfall stand eines der beteiligten Fahrzeuge, ein Mercedes Vaneo, am rechten Fahrbahnrand der Radeberger Straße. Plötzlich gab es einen weiteren Anstoß am Heck des Wagens. Ein Schneepflug, welcher von der Stolpener Straße kommend nach links in die Radeberger Straße in Richtung Staufenbergallee abbog, hatte den Mercedes touchiert. Dadurch entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Der Fahrer eines hinter dem Schneepflug fahrenden Lkw hatte noch versucht, den Verursacher mittels hupen auf den Unfall aufmerksam zu machen. Der Fahrer des Winterdienstfahrzeuges setzte seine Fahrt jedoch ohne anzuhalten fort.

Die Dresdner Polizei bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zum Schneepflug oder dessen Fahrer machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar