„Schneewittchen“ begeistert in Chemnitz das Publikum

Im Chemnitzer Schauspielhaus ist derzeit eines der bekanntesten deutschen Märchen auf der Bühne zu erleben.

„Schneewittchen und die 7 Zwerge“ ist dabei eine Inszenierung von Tilo Schiemenz für Kinder ab 5 Jahren.

Das Stück folgt dabei der berühmten Vorlage der Gebrüder Grimm, passt aber einige Details den modernen Zeiten an.

Auf den ersten Blick ähnelt Schneewittchen dem Original: „Haut so weiß wie Schnee, Lippen, so rot wie Blut und Haar, so schwarz wie Ebenholz“.

Als Besonderheit hat das „Chemnitzer Schneewittchen“ eine Vorliebe für Fußball.

Auch die Zwerge erscheinen nicht in ihrem gewohnten Zipfelmützen-Kostüm und sorgen immer wieder für Schmunzeln.

Doch natürlich stehen sie Schneewittchen gegen die rachsüchtige und eitle Stiefmutter bei, so dass es zum Happy End für die Königstochter und alle großen und kleinen Zuschauer kommt.

„Schneewittchen und die 7 Zwerge“ stehen in den kommenden Tagen und Wochen fast jeden Tag auf der Großen Bühne des Chemnitzer Schauspielhauses.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar