Schnitzelgarten hat in Dresden eröffnet

Schnitzel in Hülle und Fülle gibt es ab sofort im Schnitzelgarten Dresden. In der Gewandhausstraße hat am Sonnabend das neue Restaurant eröffnet. +++

Ab sofort ist Dresden um ein Restaurant reicher. Auf der Gewandhausstraße im Dresdner Zentrum hat der Schnitzelgarten am Sonnabend offiziell seinen Betrieb aufgenommen.

Das Restaurant vereint des Deutschen Lieblingsessen: „Das Schnitzel“ und des Deutschen Lieblingsbeschäftigung: „Urlaub machen“. Das ist die Philosophie.

Interview mit Lutz Albrecht, Inhaber

In verschiedenen Bereichen des Lokals können die Gäste Schnitzelsticks, Schnitzel aus Pute, Schwein oder Kalb und sogar vegetarische und vegane Varianten probieren.

Alles wird frisch zubereitet, die Saucen selbst kreiert. An einer großen Salatbar kann der Gast seinen Salat zusammenstellen lassen. Bei den Gästen kommt das Konzept des Schnitzelgartens gut an.

Umfrage unter den Gästen

Zur großen Eröffnungsfeier wetteiferten die Dresden Monarchs mit den Frauenfußballern des FC Fortuna Rähnitz. Es galt die schönsten Schnitzel zu braten. Sieger waren die Monarchs.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!