Schnuppern erwünscht

Die Bildungswerkstatt Chemnitz und das Solaris Förderzentrum für Umwelt kooperieren in der Berufsorientierung von Schülern.

Zu den gemeinsamen Projekten gehören die „Schnupperlehre“ und „MUT – Mädchen in Umwelt und Technik“. Erste Ergebnisse sind heute in der Bildungswerkstatt präsentiert worden. In der „Schnupperlehre“ haben Acht- und Neuntklässler von Haupt- und Mittelschulen die Möglichkeit, Berufe der Elektro- und Metallindustrie kennen zu lernen. Ziel sind Berufsorientierungspatenschaften zwischen Chemnitzer Unternehmen und potentiellen Azubis. Im Projekt „MUT“ können sich Mädchen ein Bild von Ausbildungschancen in nicht typischen Frauenberufen machen.