Schnupperstudium für Mädchen an der HTWK

Vom 11. bis 15. Oktober 2010 lädt die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) interessierte Schülerinnen zur dritten Ferienhochschule ein. Unter dem Motto „Frauen und Technik – das passt zusammen!“ finden Mädchen in den Herbstferien heraus, wie spannend technische und naturwissenschaftliche Studiengänge an der HTWK Leipzig sein können.

In Einführungsveranstaltungen, einer Campusführung oder eigenen Versuchen schnuppern Schülerinnen der zehnten bis zwölften Klassen in den Studienalltag hinein. Die Ferienhochschule soll Studieninteressierten bei der Entscheidung für ein Studienfach unterstützen und ihnen zeigen, dass Ingenieurberufe keine Männerdomäne sind. Ab ersten September 2010 können sich Interessenten bei der HTWK Leipzig anmelden.

Das abwechslungsreiche Programm der Ferienhochschule gestalten die Fakultäten Medien; Bauwesen; Elektrotechnik und Informationstechnik; Maschinen- und Energietechnik sowie Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften. So informieren sich die Mädchen beispielsweise über die Berufschancen eines Bauingenieurs. Zudem besichtigen sie ein Hochwassermodell und erfahren Interessantes über Roboterwürmer und künstliche Muskeln.

Sie befassen sich mit digitalen Medienobjekten oder bauen ihren eigenen Wasserwächter. An der Fakultät Medien erfahren sie, wie ein Buch entsteht. Des Weiteren berichten Studentinnen der HTWK Leipzig über Studienmöglichkeiten im Ausland. Vor Ort sind auch Absolventinnen der Hochschule, die über ihre Erfahrungen mit der Arbeitswelt sprechen. Bei gemeinsamen Mensabesuchen kommen Schülerinnen und Studierende ins Gespräch. Abschließend treffen sich alle zum Abschlussfest in der Südbrause.

Die Teilnahme an der Ferienhochschule ist kostenlos und wird mit einem Zertifikat bestätigt. Die Anmeldung erfolgt ab 1. September 2010 unter www.htwk-leipzig.de/ferienhochschule.