Schönefeld/Abtnauendorf: Frau mit Messer bedroht

Am Dienstagvormittag bedrohte ein 20-Jähriger seine 18-jährige Lebensgefährtin in der Volksgartenstraße mit einem Messer.

Er sagte, dass er sie umbringen wolle. Zuvor kam es zwischen beiden zu Streitigkeiten, danach drohte die Situation zu eskalieren. Aus Angst rannte die junge Frau auf die Straße, ihr Lebensgefährte folgte, so die Polizei.

Die lautstarke Auseinandersetzung beobachtete offenbar eine Zeugin, welche die Polizei informierte. Die Beamten erschienen sehr schnell am Ort. Sie versuchten, die Lage zu beruhigen und kümmerten sich vor allem um das Kind.

Dem 20-Jährigen konnte nach Polizeiinformationen das Messer abgenommen werden. Gegen ihn wurden die Ermittlungen durch die Polizei aufgenommen.