Schola Cantorum zieht um

Die Schola Cantorum zieht in die Anna-Magdalena-Bach-Schule gegenüber vom neuen Rathaus.

Zwischen der Bach Schule und dem Thomanerchor Leipzig besteht bereits seit mehreren Jahren eine enge Zusammenarbeit. Diese Kooperation soll nun um die Schola Cantorum erweitert werden.

Chorleiter Marcus Friedrich freut sich bereits jetzt auf die Arbeit in der Bach-Schule.
Denn in den neun Räumlichkeiten sollen Perspektiven für Mädchen an der Bach-Schule geschaffen werden. Auch Jungen, die keineThomaneranwärter sind, sollen hier gefördert werden. Ebenso kann am neuen Standort die frühkindliche Musikerziehung weiter ausgebaut werden.

Das erste Konzert nach dem Umzug findet am 20. März in der Pfeilerhalle des Grassimuseums statt.