Schon wieder Kellereinbrüche in Chemnitz

Chemnitz – Mehrere Bewohner von Mehrfamilienhäusern mussten am Mittwoch feststellen, dass sich vermutlich seit Sonntag Einbrecher in ihren Kellerräumen herumgetrieben haben.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Die Einbrüche haben in verschiedenen Chemnitzer Stadtteile stattgefunden. So wurden insgesamt elf Keller und Verschläge in der zeißstraße aufgebrochen. Auch in der Kepplerstraße wurden Einbrüche in Keller gemeldet. Dort waren fünf Kellerverschläge betroffen. Weitere sechs Einbrüche wurden in einem Mehrfamilienhaus in einem Haus in der Ludwigstraße entdeckt, sowie nochmal sechs in der Barbarossastraße.

Bisher sind noch keine konkreten Stehlschäden bekannt. Die einbruchsbedingten Sachschäden belaufen sich auf insgesamt mehrere hundert Euro.