Schornstein wird saniert

Am Chemnitzer Heizkraftwerk am Dammweg haben die ersten Sanierungsarbeiten des 30 Jahre alten Schornsteins begonnen.

Derzeit werden in Schwindel erregender Höhe Fallnetze und Bühnen für die weiteren Arbeiten angebracht. Wie „eins Energie“ mitteilte, wird innerhalb der kommenden drei Jahre die Außenhülle komplett erneuert.

Die Bauarbeiten haben auch für Spaziergänger, Radfahrer und Skater Auswirkungen. Aus Sicherheitsgründen muss der Radweg hinter dem Heizkraftwerk vom 4. bis zum 8.April gesperrt werden.

Die Esse des Heizkraftwerkes ist mit 307 Metern nicht nur das höchste Bauwerk Sachsens, sondern auch der größte Schornstein Deutschlands.