Schräge Ausstellung im Taschenbergpalais

Dresden - Eine schräge Kunstausstellung kann derzeit im Taschenbergpalais besucht werden.

Bis zum 6. Januar können Besucher die Bilder von Kay "Leo" Leonard und neun weiteren Künstlern im Hotel Taschenbergpalais Kempinski begutachten. Unter dem Motto: "LEO, schräge Vögel & Friends" können Gäste sich die Zeit nehmen, um über die komischen Seiten des Lebens nachzudenken, während sie durch die Ausstellung laufen. Kay Leonard betont in diesem Zusammenhang, dass es sich bei seinen Künstlerkollegen nicht nur um Arbeitskollegen handele, sondern auch Freundschaften über die Jahre entstanden sind. Diese Dynamik spürt man auch in der Ausstellung. Neben den guten Kontakten des Künstlers ist er besonders glücklich über den Umstand, dass seine Partnerin Gabi Bachmann ebenfalls im Projekt mitgewirkt hat.