Schrottdiebe in Chemnitz gefasst

Dank eines Hinweises haben Polizeibeamte am Sonntagvormittag zwei Tatverdächtige im Chemnitzer Ortsteil Hilbersdorf gestellt.

Die Männer, im Alter von 43 und 17 Jahren, sollen sich in dem leerstehenden Gebäude des ehemaligen Ballhauses an der Frankenberger Straße zu schaffen gemacht haben. Vater und Sohn hatten dort gerade einen eisernen Ofen sowie eine Badewanne zum Abtransport bereitgestellt, als die Beamten eintrafen. Bei einem Schrotthändler wollte das Duo die etwa 100 Kilogramm zu Geld machen. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch unbekannt.

Neu bei SACHSEN FERNSEHEN: Video-Nachrichten aus verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Kultur oder Sport!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar