Schüler bepflanzen Forstfläche zum Tag des Waldes

Am heutigen Montag ist nicht nur Frühlingsanfang, sondern auch der internationale Tag des Waldes. +++

Zu diesem besonderen Datum, im Jahr des Waldes, pflanzten rund 40 Schüler der 9. Klassen des Evangelischen Kreuzgymnasiums Bäume auf einer Forstfläche in Dresden-Hellerberge. 

Interview Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, im Video

Die Schüler pflanzten neben Kiefern und Winterlinden auch den Baum des Jahres: die Elsbeere.

Die Pflanzaktion wurde vom Kreuzgymnasium in Zusammenarbeit mit der Stiftung Wilderness International organisiert. Sie setzt sich vor allem für den Schutz des Regenwaldes in Westkanada ein.
 
Im Kreuzgymnasium wurden bereits Spenden für Kanadas Wälder gesammelt von denen auch ein Anteil in die Aufforstungsfläche in Hellerberge geflossen ist.

Es gibt auch jedes Jahr einen Schüleraustausch, der von der Stiftung organisiert wird. So sollen die Schüler für das Thema Wald sensibilisiert werden.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!