Schüler gegen Rechtsextremismus – Erster Schülergipfel am 13. Februar in Dresden

Laut dem Dresdner Stadtschülerrat kommt das Thema 13. Februar im Lehrplan zu kurz. Deshalb berichten Zeitzeugen beim Schülergipfel darüber. Interviews im Video unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Stadtschülerrat Dresden:

“Heute machen wir nicht blau, sondern bunt” Du fühlst dich wohl in deiner Heimat? Deine Heimat ist dir eine Herzensangelegenheit? Am 13. Februar ist Stichtag! Die Nachwirkungen des verbrecherischen Regimes der Nationalsozialisten halten deine Region auch heute noch in Atem: Rechte Kräfte versuchen das friedliche Gedenken und Neubesinnen auf die uns einenden demokratischen Grundwerte zu zersetzen, indem sie ihr Gedankengut durch Aufmärsche in der Stadt Dresden streuen. Und das betrifft auch dich! Nimm dir Zeit, um am 13. Februar ein Zeichen für Toleranz, Demokratie und buntes Denken in deiner Stadt zu setzen. Der Stadtschülerrat Dresden ruft dich dazu auf, am Schülergipfel zum 13. Februar im Dresdner Kulturrathaus teilzunehmen. Bunte Workshops mit Geschichtlichem, Aktuellem, Zukünftigem und einer großen Abschlussdiskussion mit Zeitzeugengesprächen bietet dir der Schülergipfel.

Dresden Fernsehen vor Ort. Interviews mit dem Vorstandsvorsitzenden des Dresdner Schülerrates Sebastian Wegner und der Zeitzeugin Hella Holsten im Video.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar