300.000 Schüler: Quarantänefälle an Schulen steigen

Deutschland - 300.000 Schüler sind in Deutschland aktuell wegen des Corona-Virus in Quarantäne. Das schätzt der Deutsche Lehrerverband am Mittwoch.

Demnach ist ein Anstieg von 250.000 Infektionen seit Ende September zu verzeichnen. Außerdem seien weitere 30.000 Lehrkräfte nicht im Einsatz. In NRW gibt es bereits die Erwägung, in diesem Jahr eine Woche eher in die Weihnachtsferien zu starten, um die Ausbreitung einzudämmen.