Schüler laufen für den Urwald

Dresden- Fast 600 Schüler und Lehrer haben sich am Dienstag und Mittwoch für den Urwaldschutz eingesetzt. In der Sporthalle des DCS sind die Sportskanonen mehrere Runden gelaufen. Pro gelaufener Runde spenden Sponsoren Geld für den guten Zweck.

Der Erlös kommt „Wilderness International“ und den beteiligten Schulen zu Gute. Die Stiftung kauft an der Westküste Kanadas Gebiete um die unberührte Natur dort zu schützen. Jährlich finden Expeditionen mit Schülern und Sponsoren in die Regionen statt.