Schüler spielen Musical im Opernhaus

Chemnitz- Am Donnerstag ist im Opernhaus Chemnitz das Musical „Drachenherz“ zu sehen. Mehr als 100 Jugendliche beteiligten sich an dem diesjährigen Spielprojekt.

Basierend auf der Siegfriedsage erzählt das Musical „Drachenherz“ von einer Gruppe Jugendlicher, die nach Herausforderungen und Abenteuern lechzen. Aber in ihrer Kleinstadt ist nichts los. Erst als die Fabrik zum Flüchtlingsheim umfunktioniert wird, kommt es zu Begegnungen mit den neuen Bewohnern und schnell zu Konfrontationen..
Sechs Schulen in und um Chemnitz beteiligten sich an dem Projekt. Im Rahmen der Vorbereitungen besuchten die Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 eine Vorstellung von „Drachenherz“, sprachen mit den Darstellern, und befassten sich mit der Frage, was heutzutage einen Helden ausmacht. Davon ausgehend suchten in den Kunstsammlungen Chemnitz nach Heldenporträts, gestalteten Collageboxen und Tafeln, verfassten Briefe, Songtexte und Raps.

„Drachenherz“ wird am Donnerstag um 10 Uhr auf der Bühne des Opernhauses präsentiert. Der Eintritt ist frei.