Schul-Fußball-Bundesliga startet in Dresden

Am Montag, 03. November, startet in Dresden die erste nationale Schul-Fußball-Bundesliga. Anmeldung von Teams noch möglich!

Bereits Mitte Oktober gab es erste Turniere. Schulteams starten in mindestens 11 Städten Deutschlands u.a. Berlin, Köln und München und auch Dresden. Gespielt wird in Soccerhallen, was die Attraktivität der Liga steigern soll. Es werden insgesamt rund 16 Teams pro Stadt in zwei Ligen gegeneinander antreten und das 1 Jahr lang, 28 Wochen Schul-Event pur!

Junge Schülerinnen und Schüler spielen in den Altersklassen U16 (Klassen 5-10) und U21 (Klassen 11-13) zunächst um den begehrten Stadtsieger und im Juli 2009 um den 1. Schul-Fußballmeister Deutschlands im großen Bundesfinale. 16 Schulmannschaften gehen pro Stadt an den Start, jeweils 8 Teams pro Altersklasse. Der Sieger erhält einen Geldpreis und Pokal sowie alle 11 Torschützenkönige jeder Stadt Bundesligatickets. 

Alle sind willkommen, gleich welcher Herkunft, sozialer Schicht oder Spielstärke. Es geht um Integration und sinnvolle Freizeitgestaltung durch Spaß an der Bewegung. Die Startgebühr von nur 40 € pro Mannschaft pro Saison erlaubt es auch ärmeren jungen Menschen teilzunehmen und dazu noch in einem attraktiven Soccerhallen-Ambiente.

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar